ARTICLES

INTERVIEWS

EXCERPTS

 Die beiden weiblichen Tänzerinnen, die jetzt in Wien auftreten, sind Tänzerinnen aus meiner alten Compagnie. (Steffi Jöris, Maartje Pasman) Sie waren so gut und so gut ausgebildet, dass sie gebeten wurden, nach Wien zu kommen.“

Wies Merx

Aus der Begründung der Jury:
„Ein Lob für das Risiko, reines Tanztheater für Jugendliche anzubieten und gleich mit der ersten Produktion ein so dramatisches Thema anzugehen. […] Schöner hat man das Einsam-und-gemeinsam-Agieren selten gesehen, so aufregend wird Jugendlichen nicht häufig vermittelt, wie es sich anfühlen mag, zu kämpfen und dennoch verlieren zu müssen. Und das ganz ohne Worte.“

Ikarus Jury

Words of the "Ikarus Jury" for ROSES, Winner Ikarus 2013 category: most outstanding youth performance

De intimiteit die de twee dansers in deze choreografie weten te bereiken is aangrijpend en dubbelzinnig. Bijna zonder muziek, in trillende stilte, roept de choreografie associaties op met agressie en sensualiteit. De taal van de lichamen van de dansers is zo sterk, dat er verder geen andere theatrale middelen nodig zijn. Die keuze is gewaagd en spannend. De voorstelling is er wonderschoon in geslaagd om een gevoelig thema en een kwetsbare vorm overdonderend over te brengen aan jongeren. 

Juryrapport VSCD prijzen

Please reload